Ingenieurgeologie

Auch bei schwierigem Baugrund immer auf der sicheren Seite

Damit Ihr Bauwerk keine unnötigen Kosten verursacht und langfristig standsicher ist, ist eine sachkundige Baugrunderkundung vor Baubeginn unbedingt nötig.

Die Baugrundsachverständigen von bgm ermitteln bodenmechanische Kennwerte und  führen für Ihr Projekt erdstatische Berechnungen durch. So erarbeiten wir tragfähige Gründungskonzepte, selbst bei komplexen Baugrundverhältnissen. Gut aus- und weitergebildete Fachleute in unserem Team setzen dabei modernste Geräte ein. So gewährleisten wir ständig optimale Ergebnisse.

Ein großer Vorteil: Da unser Team überall in Deutschland im Einsatz ist, haben wir maximale Erfahrung mit unterschiedlichsten geologischen und hydrologischen Verhältnissen.

Baugrunderkundung

Unsere Mitarbeiter sind zertifizierte Gutachter des Bundesverbandes für Sachverständige e.V. Das bedeutet, sie erarbeiten für Sie sachkundig wirtschaftliche Lösungen – zeitnah, hochflexibel und mit maximalem Qualitätsanspruch. Und das genau so, wie Sie es wünschen. Ob für ein Einfamilienhaus oder für eine große Logistikzentrale.

Dafür untersuchen wir den Baugrund vor Ort mit modernsten Geräten für Rammkernsondierungen und Rammsondierungen (leicht bis schwer). Unsere Baustoffprüfer bestimmen anschließend die bodenmechanischen Parametern in unserem eigenen Grundbaulabor.

Zusätzlich sind wir in der Lage, die exakte Lage und Höhe der Bohransatzpunkte mittels GPS-Vermessungsgerät präzise zu bestimmen.

Baugrundgutachten

Mit den Ergebnissen der Baugrunderkundung und den geologischen, hydrogeologischen und bodenphysikalischen Gegebenheiten erarbeiten wir für Sie ein spezielles Boden‐ und Gründungsgutachten. 

Hier finden Sie Hinweise und Empfehlungen, unter welchen Voraussetzungen eine gründungssichere und wirtschaftliche Bauwerksgründung ohne Folgeschäden erfolgen sollte:

  • Tief‐ oder Flachgründung
  • tiefgründige Bodenverbesserung durch z.B. Rüttelstopfsäulen
  • Bodenverbesserung durch Zugabe von Bindemittel
  • Einsatz eines Gründungspolsters für die Bauwerksgründung

Mit aktuellster Spezialsoftware für erdstatische Berechnungen beurteilen wir die Wechselwirkung zwischen Boden und Bauwerk und erstellen so ein optimales Gründungskonzept.

Baugrundberatung

Das Team der bgm baugrundberatung GmbH berät Sie jederzeit, bei:

  • Begehung und Beprobung eines Grundstückes
  • Recherchen hinsichtlich der Erdbebengefährdung
  • Überschwemmungsgefährdung
  • eventuelle Schutzgebiete (Natur‐, Trinkwasser‐ und Heilquellenschutzgebiete)
  • geotechnische und bautechnische Fragen, wie z.B. Drainagemaßnahmen, Altlastenentsorgung
  • Regenwasserversickerung
  • Standsicherheit von Baugruben und Böschungen

Bauüberwachung/Qualitätssicherung

Unsere Experten überwachen die Erdbauarbeiten und beraten Sie während dieser Zeit kompetent. Dabei stützen sie sich nicht nur auf die aktuell gültigen Normen und Richtlinien. Auch ihre langjährige Erfahrung mit Baugrunderkundungen sowie labor- und geotechnischen Messungen kommen Ihrem Projekt zugute.

Im Rahmen unserer Tätigkeit als Eigen- oder Fremdüberwacher führen wir neben statischen und dynamischen Plattendruckversuchen auch die gängigen Methoden der direkten Dichtebestimmungen durch.

Bodenmechanik

Im bodenmechanischen Labor der bgm baugrundberatung klassifizieren wir alle baumechanischen und bautechnischen Kenngrößen und Bodeneigenschaften für Sie.

Ansprechpartner

Mathias Müssig, Geschäftsführer
Thilo Meidt, Dipl.-Geol.
Jochen Tietjen, Dipl.-Geol.
Jörn Martini, Dipl.-Geol.